Standard von Supervision

Die Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv) wurde 1989 als
Berufs- und Fachverband der Supervision gegründet. Sie hat das Ziel, Supervision als eigene Profession zu etablieren, die Qualität der Supervision durch Standardisierung zu sichern und die Interessen der Supervisoren in der Fachöffentlichkeit zu vertreten.

Verbandsziele der DGSv
  • Sicherung und Weiterentwicklung der Ausbildungsqualität
  • Differenzierung und Erhöhung von Ausbildungsstandards
  • Standards zur Qualitätsentwicklung- und überprüfung
www.dgsv.de (Deutsche Gesellschaft für Supervision)

Hier geht es wieder zurück zur Übersicht